shift. Hamburgs Programm für Studienaussteiger/innen ist eine Kooperation der Freien und Hansestadt (FHH) mit den sechs staatlichen Hamburger Hochschulen (UHH, TUHH, HAW, HCU, HfMT, HFBK) sowie Handelskammer Hamburg, Handwerkskammer Hamburg, Agentur für Arbeit Hamburg, UV Nord. Der Kooperation gehören zudem die Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung sowie die federführende Behörde für Schule und Berufsbildung der Kooperation an. shift wird vom Hamburger Institut für Berufliche Bildung realisiert. Anliegen von shift ist, Studierende, die ihr Studium abbrechen, über Berufsbildung als alternative Karriereoption zu beraten und sie auf Wunsch in eine passende Ausbildung zu vermitteln. Studienzweifler/innen sollen durch Beratungs- und Begleitangebote der Hochschulen möglichst zum Studienerfolg gebracht werden, statt aus dem Studium auszusteigen.
Die Internetseite www.shift-hamburg.de bietet den Studienzweifler/innen und Studienaussteiger/innen einen Beratungswegweiser, eine Beratungslandkarte, ein Bewerbungsformular und zahlreiche weitere Hinweise. 
0